SILA

Die Sibirische Lärche stammt aus dem Gebiet, das an das nördliche Eismeer grenzt. Aufgrund des extremen Klimas wächst die sibirische Lärche dort deutlich langsamer als ihre europäische Artgenossin. Aus diesem Grund ist die Struktur des Holzes viel homogener wodurch es eine hohe Dauerhaftigkeit hat (Klasse II-III).

KONTAKTIEREN SIE UNS!

NATUR PUR

Die Sibirische Lärche ist eine harte, schwere Holzart mit fester Struktur und einer vom Hellgelb bis ins Lachsrosa variierenden Farbe. Bei horizontalen Jahresringen und einer im Fladerschnitt gesägten Oberfläche wird eine deutliche Flammenzeichnung sichtbar.

VOTEILE DER SIBIRISCHEN LÄRCHE

  • einzigartiges Aussehen
  • immer auf Vorrat
  • verschiedene Abmessungen möglich
  • sehr langlebig

QUALITÄT

Die sibirischen Lärche gibt es in unterschiedlicher Qualität. Damit Sie nur das beste Holz erhalten, findet eine sorgfältige Aussortierung statt. Nur wenn das Holz unseren höchsten Qualitätsanforderungen entspricht, darf die sibirische Lärche den Namen Sila tragen, was im Russischen Kraft bedeutet. Sila-Holz ist sehr dauerhaft, hat eine gerade Maserung und feine Faserung. Darüber hinaus ist es viel verschleißfester als z. B. Kiefernholz.

LARIX SIBERICA

Auf Russisch bedeutet Sila ‚Kraft‘

Krematorium „Hart van Berkelland“

Haarlo – Krematorium ‚Hart van Berkelland‘ – 2017

Dieses Krematorium befindet sich neben den ursprünglichen Gebäuden des Landguts Het Aamschot und fügt sich von außen schön in die parkähnliche Landschaft ein. Die runden Formen sind sowohl innen als auch außen komplett aus Holz gefertigt. Auf dem Landgut wurden die bestehenden Strukturen im alten Stil renoviert, jedoch an die heutigen Anforderungen angepasst. Diese Gebäude sind als Ort der Zusammenkunft für Familie und Freunden nach einer Beerdigung konzipiert.

Tholen – Oesterdam Resort – 2019

Direkt am Wasser und mitten im Nationalpark Oosterschelde liegt das Resort Waterrijk Oesterdam. Der Designer Piet Boon hat sich bewusst für nachhaltige Materialien entschieden. Das sibirische Lärchenholz ist fein gesägt, wodurch zwischen der Zweifachbeschichtung und dem Holz eine gute Haftung entsteht. Dadurch werden Wartungsarbeiten auf ein Minimum reduziert, während das äußere Erscheinungsbild erhalten bleibt und die Häuschen mit der umliegenden Natur eine harmonischen Einheit bilden.

NADELHOLZ SCHENKT JEDEM GEBÄUDE
EINE EINZIGARTIGE AUSSTRAHLUNG

VERWENDUNG

Die Sibirische Lärche zeichnet sich besonders durch ihre hohe Volumenmasse (650 kg/m³), ihre feinen Jahresringe sowie ihren geringen Splintanteil aus. Aufgrund dieser Eigenschaften begegnet man dem Holz in vielseitigen Verwendungen wie etwa bei  Fassadenverkleidungen, Treppen, Fensterrahmen, Fußböden, Möbel usw.